Am letzten Wochenende waren wir in Rhede zu Gast. Das Hinspiel konnten die Gastgeberinnen mit 3 Toren knapp für sich entscheiden. Daher waren wir fest entschlossen, die Punkte diesmal nach Überruhr zu holen.

Das Spiel verlief von Anfang an auf Augenhöhe, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen, sodass wir nur mit einem Tor Rückstand in die Halbzeit gingen.

Das Spiel verlief in der zweiten Halbzeit ähnlich. Rhede hatte am Ende die Nase vorn und konnte das Spiel mit 26:25 für sich entscheiden.

Am Ende lässt sich sagen, dass wir unsere Chancen besser hätten nutzen müssen und dass ein Sieg definitiv möglich gewesen wäre.

Für die SGÜ spielten: Bahrenberg (5), Servaty (2), Schmitz (1), Landwehr (4), Simon (2), Peter (6), Werner (2), Birkenstock (1), Korbuss, Passlick (2), Wehrmeister (TW), Kerren (TW)