Am Samstagabend um 19:00 Uhr sind die Überruhrer zu Gast in der Sporthalle Von-der-Tann-Str., in Mülheim-Styrum.
Die Tabellensituation spricht für die Jungs von der Ruhrhalbinsel. Der Tabellendritte mit 21:7 Punkten trifft auf den Tabellenzwölften mit 9:23 Punkten. Doch dass die Mülheimer keineswegs unterschätzt werden sollten, zeigten ihre letzten Spiele. So konnten sie sieben ihrer insgesamt neun Punkte alleine aus den letzten 4 Spielen holen. Darunter ein Unentschieden gegen Kettwig und ein Sieg beim TV Ratingen.

Die SGÜ will ihre eigene kleine Siegesserie auf jeden Fall ausbauen. Drei Siege aus den letzten drei Spielen stehen zu Buche, ein Vierter soll auf jeden Fall folgen. Daran will auch Trainer Sebastián Vogel anknüpfen: „zuletzt haben wir wieder besser verteidigt und konnten auch spielerisch wieder mehr und mehr zu unserem Spiel finden. Wir wollen daran anknüpfen und die Serie fortsetzen.“


Kapitän und Linksaußen Nico Birkenstock erwartet „keine leichte Aufgabe. Aufgrund der letzten Ergebnisse der Mülheimer sollten wir gewarnt sein. Wir müssen weiterhin eine starke Deckung stellen, so wie es uns in den letzten Spielen größtenteils gut gelungen ist. Sollten wir auch die ein oder anderen gemachten Fehler im Angriff abstellen, bin ich zuversichtlich, dass wir mit zwei Punkten auf die Ruhrhalbinsel zurückkehren.“
Verzichten müssen die Trainer Vogel und Reinhardt auf Ridder, Onnebrink, Thomas, Sodys und Reimann.