Am Sonntag, 15.12.19 um 17:30 Uhr findet das zweite Stadtderby für die SG Überruhr in der laufenden Verbandsliga-Saison statt. Schauplatz der Partie ist die Sporthalle am Helmholtz-Gymnasium (Rosastr. 83, 45130 Essen).


Ein Blick auf die Tabelle genügt, um festzustellen, dass die SG Überruhr als Favorit in die Partie geht. Der aktuell Tabellenvierte ist mit 16:4 Punkten zuletzt 7 mal hintereinander erfolgreich gewesen, die Schwarz-Weißen haben mit 0:20 Punkten die rote Laterne inne.
"Wir wollen nicht die Mannschaft sein, gegen die ETB die ersten Punkte der Saison holt", gibt sich Rückraumspieler Pierre Sieberin optimistisch. Er ist, wie Philipp Thomas auch angeschlagen. Ein Einsatz entscheidet sich wohl erst am Sonntag. Jakob Skolik, Nikolai Gregory und Nico Birkenstock fehlen auf jeden Fall.


"Wir wollen unsere Siegesserie fortsetzen und das turbulente Jahr 2019 mit einem Sieg abschließen. Bei uns sind viele Spieler angeschlagen oder fallen ganz aus, aber ich freue mich trotzdem auf das Derby. Wir hoffen auf viele Fans und werden eine schlagkräftige Truppe stellen", ist auch Trainer Sebastian Vogel von einem positiven Ausgang der Partie überzeugt.


Gute Erinnerungen an die Spielstätte sollte die SGÜ haben, denn vor 5 Jahren konnte man im Helmholtz-Gymnasium den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt machen.


Die erste Herren freut sich über zahlreiche Unterstützung vor Ort und einen tollen Jahresausklang.